5 EINFACHE SCHRITTE ZU EINEM SUPER TAG

Einen glücklichen Tag haben, das geht ganz einfach! Was bedeutet es eigentlich “ein glücklicheres Leben zu haben”? Für dich ist es der Erfolg im Beruf, das Ansehen bei anderen Mitmenschen und Kollegen für einen anderen ist es an seinen Träumen zu arbeiten und diese wahr werden zu lassen. Auch wenn unsere Interpretation von einem glücklichen Leben sehr unterschiedlich sein können, so sind die Dinge die uns von diesem Leben ablenken und ihre Lösungsansätze häufig sehr ähnlich. Hier sind meine 5 besten Ansätze für ein super Tag sowie ein glückliches und produktives Leben…

Keine Lust zu lesen?

Schau dir das Video zu diesem Artikel jetzt auf unserem YouTube Channel an! VIDEO ANSEHEN

1. Sei mehr Offline

Seit nun mehr als 20 Jahren gibt es das Internet. Das “Leben vor dem Internet” gerät so immer mehr in Vergessenheit. Zu den Anfangszeiten war es immer ein riesen Ding ins Internet zu gehen und auch die Kosten fürs Surfen waren pro Minute enorm hoch. Das Wort “Flatrate” kam erst viel viel später. Vorher kamen Dinge wie ISDN, 3G und DSL, doch darum soll es hier nicht gehen. Heute hat man so gut wie überall freies WLAN oder einen riesiges Datenvolumen im Mobilfunk Vertrag und das Schlimmste was vielen Menschen passieren kann, ist gedrosseltes Datenvolumen. Es ist unglaublich wie viele Vorteile das Internet für uns als Zivilisation und als Privatperson mitgebracht hat. Man kann heute ohne Probleme von überall aus mit Menschen aus jedem nur erdenklichen Land einen Videochat starten. Die rasante Entwicklung bringt jedoch auch viele Veränderungen mit die wir so noch nicht kannten. Im Durchschnitt verbringen wir 3,25 Stunden am Tag an unserem Smartphone, hier ist noch kein Laptop oder Fernsehen (NetFlix etc.) dabei Zweifellos, eine kontrollierte Nutzung des Handys ist hilfreich im Alltag, doch durch das ständige Smartphone rausholen und anschalten der Apps lenken wir uns immer wieder von unserem eigentlichen Leben ab. Doch wo ziehen wir die Grenze? Ganz gleich wo du deine Grenze ziehst, das Handy ab und an mal in der Tasche zu lassen oder den PC eine Stunde früher herunterfahren tut auch dir sehr gut.

2. Eliminiere Störfaktoren

Was meinst du sind deine größten Störfaktoren im Leben?
  • Fernsehen?
  • Internet?
  • Handy?
Dies sind die Dinge die den meisten sofort einfallen. Du hast sicher auch schon einmal davon gehört, dass du den Fernseher aus lassen solltest wenn es darum geht effektiv zu arbeiten. Es gibt aber noch viel mehr Störfaktoren die dir nicht direkt einfallen. Da wir hier auch noch zu den anderen Tipps kommen müssen gebe ich dir ein super Beispiel! Hast du folgendes Sprichwort schon einmal gehört? Du bist die Summe der 5 Menschen mit denen du am meisten Zeit verbringst. Doch was ist wenn in den 5 Menschen einer dabei ist der einen negativen Einfluss auf dich und deine Ziele im Leben hat? Wenn der oder diejenige dich ständig von deinem eigentlichen Potenzial abhält? Würdest du diese Person dann auch als Störfaktor ansehen?

Ja! Deine Zeit ist viel zu wertvoll um sie mit negativen Gedanken und Menschen zu füllen!

 

3. Tu weniger Dinge auf die du keine Lust hast!

Was hast du diese Woche schon alles getan worauf du keine Lust hattest? Frag dich das einmal und dann frage ich dich ob du einige von diesen Dingen hättest machen müssen. Wenn ja: Warum? Entgegen der allgemeinen Meinung gibt es keine Dinge die du machen MUSST, sondern nur diese die du machen möchtest. Bei Aufgaben wie z.B. Putzen magst du natürlich weniger den Vorgang, jedoch magst du das Ergebnis!

Vergiss nicht das du dir immer aussuchen kannst was du machen willst! IMMER!

Man muss sich selbst öfter in den Fokus zu stellen und als Priorität ansehen denn es geht hier um dein Leben. Ziel des ganzen ist nämlich sich mehr Zeit für die Dinge nehmen zu können auf die man wirklich Lust hat und die einem wichtig sind wie z.B. Zeit mit dem Partner verbringen.

4. Monotasking

Klingt Monotasking nicht zu schön um wahr zu sein? Ich meine eine Sache nach der anderen erledigen, so haben wir es alle irgendwann einmal gelernt. Doch kam irgendwann der Punkt an dem es darum ging viele Dinge parallel zu bewältigen. Multitasking ist das Stichwort wenn man von Effizienz im Arbeitsalltag spricht aber entspricht das auch der Realität? Wieso sonst hat Monotasking einen so schlechten Ruf? Ist der berechtigt? Der Unterschied zwischen Multi- und Monotasking ist einfach und simpel. Genauso ist auch die Antwort auf die Frage. Monotasking ist effektiver, produktiver und was am Wichtigsten ist: Es macht glücklicher! Es geht nämlich nicht nur darum, Dinge nacheinander abzuarbeiten. Ein wichtiger Bestandteil ist das Prioritäten setzen und das bewusste gegen Aufgaben entscheiden. So hältst du dir mehr Zeit für die Dinge frei die du liebst!

5. Slow living – lebe langsam, überlegt und bewusst!

Es geht darum jeden Moment im Alltag zu genießen indem man versucht ihn zu Entschleunigen. Die Kleinigkeiten die einem jeden Tag über den Weg laufen zu sehen, indem man sich auf den Augenblick einlässt und nicht schon im nächsten Moment oder der nächsten Aufgabe lebt. Stell dir vor du bist auf dem Weg zur Arbeit mit deinem Fahrrad. Warum hältst du nicht einmal am nächsten Fluss an und genießt die Natur die dich umgibt? Schau dir all die schönen Dinge an die du im Alltagstrubel auf deinem Arbeitsweg übersehen würdest. Steig doch mal eine U-Bahn Station am Abend früher aus und schaue in den Himmel und beobachte die Sterne, ich muss dabei immer an meine Kindheit denken. Slow living umfasst natürlich noch viel mehr als dieser kurze Ausschnitt dir mitgibt. Wir wissen das die Beiträge zu den einzelnen Themen nicht das große Ganze umfassen! Darum bist jetzt du gefragt! Über welches der 5 Themen möchtest du mehr erfahren? Lass es uns per Instagram– , Pinterest Kommentar oder DM wissen oder schreib uns eine E-Mail an hallo@agoodday.de mit deinen Gedanken

3 Kommentare zu „5 EINFACHE SCHRITTE ZU EINEM SUPER TAG“

  1. Pingback: QUOTE OF THE WEEK // 7 – A Good Day

  2. Pingback: HOW TO: HAVE A GOOD DAY – 5 EINFACHE TIPPS – A Good Day

  3. Pingback: QUOTE OF THE WEEK // 8 – A Good Day

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.