Diese Maus kostet 270€ – Ist sie es Wert? Razer Mamba Hyperflux Erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht aus der Sicht eines treuen Logitech Nutzers.

Mit meinem ersten Computer vor mehr als 20 Jahren bekam ich von meinen Eltern eine Maus von Logitech geschenkt. Damals noch mit Kugel und Kabel – Charmant aber umständlich da diese Kugel immer schnell dreckig wurde. Zum Glück gehört dieser Teil der Vergangenheit an.Seit dem bin ich bis heute auf keinen anderen Hersteller von Mäusen umgestiegen – bis heute.

Ich benutze jetzt seit ca. einem Jahr die Razer Mamba / Firefly Hyperflux, warum ich nicht das Produkt von Logitech genommen habe und wie sich die Maus im alltäglichen Gebrauch schlägt erzähle ich dir jetzt.

Die Kabellose und Akkulose Razer Mamba HyperFlux kommt immer im Bundle mit dem Firefly HyperFlux RGB Mauspad. Die UVP laut Razer ist 279,99€ laut Amazon ist die Kombination von beidem zur Zeit schon für die hälfte zu haben.


Schau dir das Video zu diesem Artikel auf unserem YouTube Channel an und schreibe uns deine Meinung dazu in die Kommentare.

Die Merkmale:

HyperFlux Technologie.
Diese Technologie ist so einzigartig und zwar holt sich die Maus die Energie aus dem Mauspad durch ein Magnetfeld. Das hat riesige Vorteile wie z.B. das Gewicht der Maus ist ohne einen Akku federleicht und du musst die Maus nicht aufladen. In meiner gesamten Zeit am Computer konnte ich nicht eine Verzögerung oder Verbindungsabbrüche feststellen, was sehr positiv ist.

Die Maus & Mauspad mit RGB Beleuchtung.
Die Kombination läßt sich sehr einfach über die Software von Razer steuern und mit Smarthome z.B. Phillips Hue koppeln für ein Raumweites RGB Erlebnis durch Razer Chroma.

Pro:

  • Die Maus ist extrem leicht dadurch dass kein Akku drin ist
  • Sie hält auch wenn man sie von Mauspad hoch nimmt noch ganz entspannte 20 Sekunden
  • Das Mauspad hat zwei Seiten eine harte und eine Stoffseite, perfekt für jeden Gamer
  • Da die Maus kein Kabel hat finde ich das präzise Arbeiten viel einfacher als bei einer Maus mit Kabel

Kontra:

  • Hoher Preis mit UVP 270€
  • Die Hardware lässt sich bisher nicht separat kaufen
  • Bitte nicht das Handy auf das Mauspad legen (Magnetfeld)
  • Es ist nur eine Größe vom Mauspad erhältlich (für mich ist diese Größe perfekt da es mich an mein “FuncSurface” Mauspad erinnert das genau so groß war.)

Auch Logitech bietet ein ähnliches Produkt an, das Logitech G Power Play. In erster Linie  habe mich dagegen entschieden da die Maus von Logitech mit einem Akku deutlich schwerer ist als die Mamba von Razer. Meiner Meinung nach ist eine leichtere Maus viel angenehmer im täglichen Gebrauch.
Dazu finde ich die Technologie die Razer verbaut hat interessant und ich möchte diesen Schritt von Razer persönlich unterstützen.

Bist du auf der Suche nach einer neuen Maus oder einem Mauspad und auch schon dein Leben lang einem Hersteller treu? Welcher ist es bei dir? – lass es mich wissen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.