MIR DOCH EGAL… ODER?

Warum es dir egal sein sollte was andere denken

Eine Eigenschaft die es einem sicherlich schwer macht einen guten Tag zu haben, ist zu viel Wert auf die Meinung anderer zu geben. Und was sogar noch schlimmer ist, und da spreche ich aus eigener Erfahrung: zu viel Wert auf eine Meinung geben, von der man sogar nur glaubt dass andere sie haben.
Phantasie und Kreativität sind ja eigentlich ganz fantastisch. Nicht aber wenn man sie nutzt um sich in vollkommen banalen Situationen verrückt zu machen.

Wir stellen uns folgendes Szenario vor: Ich steh an der Supermarktkasse. Auf dem Band liegt Schokolade, eine Flasche Weißwein, eine Tiefkühlpizza. Die Frau vor mir hat ausschließlich in der Obst und Gemüseabteilung eingekauft. Ich fühl mich schlecht mit meiner ungesunden Wahl. Aber wieso?

1. Ich glaube das andere Kunden mich verurteilen und etwas negatives denken. Warum glaube ich das? Ehrlich gesagt weiß ich es nicht einmal. Es ist Feierabend, der Laden ist voll, Leute wollen nach Hause zur Familie, kochen, haben vielleicht noch etwas vor, planen bereits den nächsten Tag… Jeder Kunde hat viele Sachen die ihm durch den Kopf gehen. Mein Einkauf interessiert höchst wahrscheinlich weder die Kundin vor mir, noch die hinter mir und erste Recht nicht den Kassierer der an dem Tag bereits 200 Kunden bedient hat.

2. Selbst wenn sich einer der Personen um mich herum denkt “Puh, ist das ungesund. Ein vollwertiges Abendessen sieht anders aus!”, dann kann mir das egal sein. Ich kenne die Person schließlich nicht. Und der Andere weiß ja auch nichts über mich. Vielleicht ist der Einkauf nicht mal für mich. Oder ich habe einen entspannten Mädelsabend geplant nach einer Woche mit viel Sport und gesunden Snacks. Und selbst wenn dies bereits der fünfte Tag in Folge ist an dem ich mir Pizza, Wein und Schokolade zum Dinner gönne, selbst dann kann das jedem anderen egal sein (und ist es wahrscheinlich auch). Wieso sollte ich also Gedanken an etwas so Unwichtiges verschwenden? Die Antwort ist so simpel: Es gibt keinen Grund!

Dies ist nur eines von vielen Beispielen die ich bringen könnte. Euch fallen sicher auch so einige ein. Manchmal sind es ganz kleine Dinge wie die Situation im Supermarkt. Oder wenn man sich in der Bahn nicht von dem unangenehmen Fahrgast wegsetzt, weil man nicht will, dass man für unhöflich gehalten wird. Aber auch bei wichtigeren Momenten auf der Arbeit oder zu Hause, wenn man überlegt was der Chef, der Partner, die Familie über einen denkt. Wenn man den Gegenüber kennt, denkt man wahrscheinlich noch mehr darüber nach.

Am Ende des Tages ist aber nur eine Sache wichtig:
Dass man mit sich und seinen Entscheidungen zufrieden ist, mögen diese noch so klein sein. Es ist dein Leben und du wirst es früher oder später bereuen wenn du es nicht so gelebt hast wie du möchtest weil du dich zu viel darum geschert hast was andere denken. Lass dich nicht beeinflussen von dem was andere sagen und noch viel weniger von dem was andere möglicherweise denken!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.